Pfoten hoch


Pfoten hoch

Auf Lager

12,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Pfoten hoch! sagt der kleine Billy und blitzt überall ab. Aber dann kommt der fiese Fuchs …

Billy hat einen berühmten Gangster zum Papa. Der möchte unbedingt, dass auch Billy später mal Gangster wird. Aber Billy ist ihm nicht böse genug. So staffiert er seinen Sohn mit einem (ungeladenen) Revolver aus und schickt ihn in die Welt: »Es kommt darauf an, dass man Angst vor dir bekommt. Üb das erst mal.« Voller Bammel macht Billy sich auf den Weg. »Pfoten hoch!«, sagt er zum Regenwurm (der keine solchen hat), zur Maus (die ihn nicht ernst nimmt) und zum Hasen (der ihn nicht beachtet). Nur der fiese Fuchs (der den Hasen gejagt hatte) fürchtet sich vor dem Revolver und wird von Billy außer Gefecht gesetzt. Billy ist ein Held! Aber Gangster wird er deswegen noch lange nicht. Was Revolver und Pistolen betrifft, gehen die Wünsche kleiner Jungs und großer Mamas oft auseinander, aber mit dieser Geschichte könnte es gelingen, beide in dieser Frage miteinander zu versöhnen.


Catharina Valckx
Pfoten hoch

Aus dem Französischen von Julia Süßbrich
Moritz Verlag 2002/2004
40 S., Pappband in Fadenheftung, ab 4 Jahren



Auszeichnungen

Leipziger Lesekompass 2012

Die besten 7 Bücher für junge Leser (Deutschlandfunk), März 2013


Das meint die Presse

»Ein urkomisches Bilderbuch«
Schweizer Familie


»Eine wunderbar warmherzig erzählte und illustrierte Geschichte über wahre Heldentaten.« Saarländischer Rundfunk

»Ein Betrachte- und Vorlesespaß, der allen Bibliotheken uneingeschränkt empfohlen werden kann.« ekz, Reutlingen

»Mit ‘Pfoten hoch!’ kann man nichts verkehrt machen. Denn hier steht Humor an erster Stelle.« skg-forum.de

»Unser Favorit: Zum Tränenlachen, zum Immer-wieder-Vorlesen, zum An-Beste-Freunde-Verschenken!« Stiftung Lesen

»Valckxs’ Dialoge sind präzise und ihre Zeichnungen ebenso. Jede Geste sitzt, und dass in dieser Gangsterposse mehr Lebenslust zu spüren ist als in jeder solidarisch säuselnden Freundschaftsgeschichte, ist ein Glück für die Lesenden. So schön kann eine Revolver-Klamotte sein, so vergnügt und so sympathisch.«
Hans ten Doornkaat, NZZ am Sonntag


»Eine hervorragende Vorlesegeschichte für Kleinkinder im besten Pengpeng-Alter.« Landsberger Extra

»Locker, ohne pädagogischen Druck oder erhobenen Zeigefinger geht’s hier um eine Pistole, sie gehört nun mal zum Spielzeug dazu. Und dieses Buch dann daneben in den Bücherschrank!« FAZ

»Unterstreicht die Botschaft, dass es mehr Mut als Revolver braucht, um in herausfordernden Situationen souverän zu bleiben.«
Sylvia Näger, kindergarten heute


»Eine ermutigende Geschichte für kleine Banditen und für Eltern mit einer Spielzeugwaffenphobie: Kinder werden auf ihre eigene Weise stark.« P.S., Zürich

»In dieses Bilderbuch habe ich mich sofort verliebt. Es kommt auch noch bei älteren Grundschulkindern gut an, die wenig Ausdauer beim Zuhören haben.«
Gerd Engel, Rheinbach-liest.de


 

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Eine Dose Kussbonbons
12,80 *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: Kinderbücher für die pädagogische Praxis