Betrifft Kinder 11-12/15


Betrifft Kinder 11-12/15

Auf Lager

6,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Vorab


Hauptsache
Warum ist Kuchen nicht gesund?
Pädagogischer Zugang zu Gesundheitsfragen von Kindern
Auch bei Gesundheitsthemen sollten die Kinder im Zentrum stehen, finden Katrin Macha und Milena Hiller und ermutigen, dem eigenen pädagogischen Handeln zu trauen

Zeigt her eure Küchen!
Trotz kleinem Budget kann Kitaessen gesund sein, mit der Pädagogik verknüpft und einen zentralen Platz im Alltag einnehmen. Ein Beispiel dafür zeigt Anne Winkler

Zwischen Hirsebrei und Haribo
Süßigkeiten machen Spaß und können gesund sein. Auch in der Kita
Kann man gesund naschen? Wie lassen sich Kinder davon überzeugen? Kathrin Schrader traf zwei engagierte Mütter, die vor Begeisterung und Ideen dazu sprudeln

Gemeinsame Sorge für die Gesundheit
Zusammenarbeiten statt sich übereinander zu beklagen – das wollen zukünftig ErzieherInnen und KinderärztInnen in Berlin-Spandau. Barbara Leitner recherchierte


Begegnungen
Time out statt Burn-out
Barbara Leitner traf die Kitaleiterin Susann Wolf. Nach einem Burn-out ist diese sensibilisiert für die Stressfallen des Kitaalltags und steuert bewusst dagegen


Pro&Contra
Der Raum – eine unterschätzte Qualitätsgröße

Warum Mindestraumgrößen in der Kita nötig sind
Allein die Größe und Ausstattung eines Kitaraums können das Wohlfühlen der Kinder und ErzieherInnen beeinflussen. Joachim Bensel im Interview


Wissen
Auf das Wie kommt es an!
Interaktionsgestaltung in lebenslangen Bildungsprozessen
Aus ihren Forschungen kann die Kindheitspädagogin Regina Remsperger die Notwendigkeit eines feinfühligen, zugewandten Umgangs mit Kindern ableiten

Haltung entwickeln – Qualität zeigen
Ein Kompass zur Eltern-, Familien- und Sozialraumorientierung in Kitas
Ulrike Pohlmann und Catherine Kaiser-Hylla stellen ein – von Praxis und Forschung gemeinsam entwickeltes – Programm zur Selbstevaluation von Kitas vor

Gefühle als Hilfe
Über neuronale Autobahnen, emotionale Schließmuskeln und bewusstes Entladen sprach Barbara Leitner zum Abschluss ihrer Gefühle-Serie mit Vivian Dittmar


Werkstatt
Den Alltag als Sensation begreifen!

Warum sich Bildung an den Kindern orientieren muss
Eine tote Maus als Bildungsobjekt? Marcel Pytka zeigt an einem Beispiel, wie Fachkräfte den Kitaalltag nutzen können, um Bildungsprozesse anzuregen

Ein Paradies für die Sinne
Remida: Reste aus der Industrie werden zu Ressourcen für kreatives Arbeiten. Susanne Günsch stellt ihre Werkstatt mit Aufforderungscharakter vor

Sprachentwicklung mit digitalen Medien unterstützen
Kinder an die Medien! Dazu ermutigt Antje Bostelmann mit kreativen Ideen, wie digitalen Geschichten aus selbstgemalten Bildern und eingesprochenen Texten

Wintersonnenwende
Änne Buscheks Führung durch das magische Jahr der Frau Holle endet mit Raunächten, immergrünen Bäumen und einem Jahresrad, das sich stets weiterdreht


Glosse
Hol dir Schwung mit Fort-Bil-Dung

Kniefel wühlt im Seminarverzeichnis
Wenn der Kitaalltag im Winter allzu grau zu werden droht, hilft nur eines der von Achim Kniefels wunderwitzig beworbenen Seminaren – Spaß ist dabei garantiert!


Rückblick
Wilhelm von Humboldt

Steuermänner der Bildung und Erziehung
Mit dem Universalgelehrten Wilhelm von Humboldt finden Heinz Stades Lebens beschreibungen berühmter Pädagogen und Vordenker der Bildung ihren Abschluss


Medien
Oh, du buchige, oh, du lesige Weihnachtszeit …

Alle Jahre wieder … gibt es viele neue Weihnachtsbücher für Kinder. Die AG Bücher für Vorleser macht mit ihren Rezensionen Lust aufs Selbstlesen und Verschenken



 

 

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: Jahrgang 2015