Balanceakt Hortpädagogik


Balanceakt Hortpädagogik

Nicht auf Lager

19,80 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Qualitativ hochwertige Hortpädagogik ist nicht nur den Fachkräften, sondern vielen unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppierungen ein Anliegen. So fordern neben den Eltern der Hortkinder auch Trägerorganisationen, Gemeinden als Geldgeber sowie die Bildungspolitik Qualität in der Nachmittagsbetreuung für Schulkinder. Qualität der Hortpädagogik bedeutet mehr als bloße Beaufsichtigung. Horte sollten nicht nur das schulische Lernen der Kinder unterstützen, sondern darüber hinaus attraktive Freizeitpädagogik bieten und ihre Bedeutung als außerschulische Bildungseinrichtungen transparent machen.

Nach einer Darstellung der besonderen Situation des Hortes im Spannungsfeld zwischen Elternhaus und Schule widmet sich das Buch der Entwicklungspsychologie der Sechs- bis Zwölfjährigen, thematisiert (pädagogische) Qualität und beschreibt anschaulich den Qualitätsentwicklungsprozess der KIWI-Horte in den letzten sieben Jahren.

Die Autorin Mag.a Lisa Kneidinger ist Kindergarten- und Hortpädagogin, Psychologin, Supervisorin und Coach, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Charlotte Bühler-Instituts für praxisorientierte Kleinkindforschung in Wien sowie Autorin zahlreicher Artikel im österreichischen Fachjournal UNSERE KINDER. Sie möchte den Prozess der Qualitätsentwicklung und -evaluierung nachvollziehbar machen und dazu ermutigen, selbst solche Prozesse zu initiieren. Ziel ihres Buches ist die absichtsvolle, zielorientierte und partizipatorische Weiterentwicklung des Hortes.

Lisa Kneidinger
Balanceakt Hortpädagogik
Qualitätsentwicklung am Weg zwischen Selbstverantwortung und Fremdbestimmung
Verlag Unsere Kinder, Linz 2009

Diese Kategorie durchsuchen: Kooperationen